Fahrschule Marz aus Kiel bei Facebook
Fahrschule Marz in Kiel

Marz macht mobil! - Deine Fahrschule in Kiel

Deine freundliche Fahrschule in Kiel - A, A1, A2 B, B96, BE, AM, Mofa

Öffnungszeiten: Di., Mi., Do., 17 bis 19 Uhr
Theorie: Mo., Di. und Do., 19 - 20.30 Uhr; Mi. 08 - 11.15 Uhr

Rollerführerschein (Klasse AM)

Fahrschule Marz
Inh.: H. Wandrowsky

Sophienblatt 63
24114 Kiel

Tel.: 0431 - 61991
Fax: 04340 - 400442

info@fahrschule-marz.de

Fahrschule Kiel - Klasse A, Klasse A1, Klasse B, Klasse BE, Klasse M und Mofa

Info-Hotline Fahrschule

Start

EU Führerschein

Unser Team

Service

Info / FS mit 17

Preise

Bilder

News

Links

FAQs

 

Auto (B)

Anhänger (BE/B96)

Motorrad (A/A2)

Leichtkraftrad (A1)

Roller (AM)

Mofa

FS mit Handicap

Fahrtrainings

Theorie-Themen

 

Kontakt

Lageplan

Presse

Impressum

Disclaimer

Facebook

RSS Feed

 

Führerschein auf Kredit / Finanzierung der Ausbildung

Fahrlehrer-Verband Schleswig-Holstein

 
  [Rollerführerschein] [Mofa-Prüfbescheinigung]

 

Infos zum Rollerführerschein (Führerschein Klasse AM)

 

Prüfungsbogen Klasse M

Bild: Beispiel Lehrmaterialien
für Klasse M, weitere Bücher und Fragenkataloge sind ggf. zusätzlich zur Ausbildung nötig!

Mindestalter:

Mindestalter 16 Jahre, das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten ist erforderlich.

Ca. 3-6 Monate vor dem 16. Geburtstag kann mit der Ausbildung angefangen werden. Die praktische Prüfung kann 1 Monat vor dem 16. Geburtstags erfolgen.

Der Führerschein wird in dem Fall am Geburtstag ausgehändigt. Vorher darf natürlich noch nicht gefahren werden.

 

Gültig für folgende Fahrzeuge:

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren, auch mit Beiwagen. Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) bzw. maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren).

Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen).

 

Ablauf der Ausbildung:

Theorie:
14 Stunden á 90 Minuten: 12x Grundstoff und 2x Motorradtheorie
Lehrmaterial: Lehrbuch und Übungsbögen

Praxis:
Bei der Klasse M gibt es keine Sonderfahrten. Die Anzahl der Übungsstunden richten sich nach den Fähigkeiten des Fahrschülers. Der Fahrlehrer entscheidet, wann
die Anmeldung zur Praktischen Prüfung erfolgen kann.

 

Ausbildungsfahrzeug:

Sachs Speedfight

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen:
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen - Der EU-Führerschein

 

 

Führerschein / EU-Führerschein

Alle Angaben ohne Gewähr / Irrtümer und Änderungen vorbehalten | © 2008 - 2015 Fahrschule Marz

  Donnerstag, 29. Juni 2017    

Theoretischer Unterricht:


Thema 3


Thema 4


Thema 5


Thema 6


Thema 7


Thema 8


Thema 9


Thema 10


Thema 11


Thema 12


Thema 13


Thema 14


Thema 1


Thema 2


Vormittags-
Unterricht:

Mi., 23.11.2016
Thema 7 + 8

Mi., 30.11.2016
Thema 9 + 10

Mi., 07.12.2016
Thema 11 + 12

Mi., 14.12.2016
Thema 13 + 14

Mi., 21.12.2016
Thema 1 + 2

Mi., 28.12.2016
Thema 3 + 4

Mi., 04.01.2017
Thema 5 + 6