Fahrschule Marz in Kiel

Marz macht mobil! - Deine Fahrschule in Kiel

Deine freundliche Fahrschule in Kiel - A, A1, A2 B, B96, BE, AM, Mofa

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 17 bis 19 Uhr
Theorie: Mo., Di. und Do., 19 - 20.30 Uhr; Mi. 08 - 11.15 Uhr

Führerscheinklassen

Fahrschule Marz
Inh.: H. Wandrowsky

Sophienblatt 63
24114 Kiel

Tel.: 0431 - 61991
Fax: 04340 - 400442

info@fahrschule-marz.de

Fahrschule Kiel - Klasse A, Klasse A1, Klasse B, Klasse BE, Klasse M und Mofa

Info-Hotline Fahrschule

Start

EU Führerschein

Unser Team

Service

Info / FS mit 17

Preise

Bilder

News

Links

FAQs

 

Auto (B)

Anhänger (BE/B96)

Motorrad (A/A2)

Leichtkraftrad (A1)

Roller (AM)

Mofa

FS mit Handicap

Fahrtrainings

Theorie-Themen

 

Kontakt

Lageplan

Presse

Impressum

Disclaimer

Facebook

RSS Feed

 

 

Führerscheinklassen des EU-Führerscheins

Wir bilden folgende Klassen aus:

 

Auto (Klasse B, B96 BE) ... >> mehr

Motorrad (Klasse A und A2) ... >> mehr

Leichtkraftrad (Klasse A1) ... >> mehr

Roller (Klasse AM) ... >> mehr sowie

Mofa (Prüfbescheinigung) ... >> mehr

EU - Führerschein

 


A

(unbeschränkt)
leistungsunbeschränkte Krafträder (mit oder ohne Beiwagen)

[weitere Informationen] [Preise]

Klasse A unbeschränkt (Motorradführerschein)

A2

(beschränkt)
Berechtigung zum Führen leistungsunbeschränkter Krafträder erst nach mind. zwei Jahren Fahrerfahrung auf Krafträdern bis 35 kW, nicht mehr als 0,2 kW/kg

[weitere Informationen] [Preise]

Klasse A beschränkt (Motorradführerschein)

A1

Krafträder der Klasse A mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW / 15 PS; 0,1kW/kg(Leichtkraftrad), auch mit Beiwagen, sowie für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und Leistung von bis zu 15 kW.

[weitere Informationen] [Preise]

Klasse A1

B

Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse oder bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs bei einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 3.500 kg).

[weitere Informationen] [Preise]

Klasse B (PKW-Führerschein)

B96

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3 500 kg und nicht mehr als 4 250 kg.  
 

BE

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, die nicht in die Klasse B fällt

[weitere Informationen] [Preise]

Klasse BE (Anhängerführerschein)

C1

Kfz zwischen 3.500 kg und 7.500 kg mit Anhänger bis 750 kg

Klasse C1

C1E

Kfz der Klasse C1 mit Anhänger über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs und die zul. Gesamtmasse der Kombination 12.000 kg nicht überschreiten

Klasse C1E

C

Kraftfahrzeuge - ausgenommen jene der Klasse D - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).

Klasse C

CE

Kfz über 3.500 kg mit Anhänger über 750 kg

Klasse CE

D1

Kraftomnibusse mit mehr als 8, aber nicht mehr als 16 Sitzplätzen

Klasse D1

D1E

Kfz der Klasse D1 mit Anhänger über 750 kg sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs und die zulässige Gesamtmasse der Kombination 12.000 kg nicht überschreiten. Der Anhänger darf nicht zur Personenförderung verwendet werden

Klasse D1E

D

Kfz mit mehr als 8 Plätzen

Klasse D

DE

Kfz der Klasse D mit Anhänger über 750 kg

Klasse DE

Weitere Klassen:


AM

Zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren, auch mit Beiwagen. Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) bzw. maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren).

Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen).

[weitere Informationen] [Preise]

 

L

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und, sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h durch Geschwindigkeitsschilder (§ 58 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

 

T

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

 

Mofa

Mofa: Fahrrad mit Hilfsmotor bis 25 km/h
(keine Fahrerlaubnis, nur Prüfbescheinigung)

[weitere Informationen] [Preise]

 

[Stand 08/2004] Quelle und weitere Informationen:
Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen

 

 

Führerschein / EU-Führerschein

Alle Angaben ohne Gewähr / Irrtümer und Änderungen vorbehalten | © 2008 - 2014 Fahrschule Marz

  Montag, 24. November 2014    

Theoretischer Unterricht:


Thema 10


Thema 11


Thema 12


Thema 13


Thema 14


Thema 1


Thema 2


Thema 3


Thema 4


Thema 5


Thema 6


Thema 7


Thema 8


Thema 9


Vormittags-
Unterricht:

Mi., 26.11.2014
Thema 13 + 14

Mi., 03.12.2014
Thema 1 + 2

Mi., 10.12.2014
Thema 3 + 4

Mi., 17.12.1014
Thema 5 + 6

Mi., 24.12.1014
Heiligabend

Mi., 31.12.1014
Silvester

Mi., 07.01.2015
Thema 7 + 8

Mi., 14.01.2015
Thema 9 + 10

Mi., 21.01.2015
Thema 11 + 12